Tag 26…Pegaspargase

Sonntag:
Heute hatten wir um 10:00 Uhr einen Termin in der Tagesklinik.
Die Gabe der Pegaspargase-Infusion muss gut überwacht und kontrolliert werden. Die erste Gabe dieses Zytostatikums erfolgte noch während des stationären Aufenthaltes. Bei den folgenden Gaben kann es vorkommen, dass der Körper Antikörper bildet und auf die neuen Gaben reagiert…vom Hautausschlag bis zum anaphylaktischen Schock sind Reaktionen möglich.
Da das Medikament auch die Gerinnung beeinflusst, muss die Thrombose-Prophylaxe während dieses Therapieabschnittes durchgeführt werden.
Um 16:00 Uhr sind wir aus der Klinik raus.
Es hat alles gut geklappt!

26

Hier sind noch drei ältere Blogeinträge:
Wie alles begann
Im Krankenhaus
Bangen und Warten

3 Gedanken zu „Tag 26…Pegaspargase

  1. Pingback: Tag 46…Couch-Tag | ValBerysWelt

  2. Pingback: Tag 35…Wutausbrüche | ValBerysWelt

  3. Pingback: Protokoll M Tag 0,3: Allergische Reaktion | ValBerysWelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s