Tag 0,9 Protokoll M: Leiser Fingerpiks

Freitag:
Den Morgen und Vormittag konnten wir gemütlich zuhause verbringen.
Um 11:15 Uhr wurden wir vom Taxi abgeholt.
In der Klinik sind wir erstmal direkt zum hämatologischen Labor zum Fingerpiks. Danach mussten wir in der Ambulanz auf die Blutwerte warten.
Die Blutwerte waren gut. Daher kann am Donnerstag der neue Chemo-Block starten.
Ab Mittwoch müssen wir deswegen 5 Tage in der Klinik bleiben.
Dann geht es mit Tag 1 Protokoll M richtig los.
Momentan sind wir ja wieder in so einer Block-Pause und deshalb ist die Nummerierung 0,1…0,2 etc…

Lou hat jetzt eine Tapferkeits- und Muturkunde. Auf der Urkunde sind 10 Sterne und ein Wunsch. Wenn die 10 Sterne ausgefüllt sind, bekommt er den Wunsch erfüllt. Mal sehen, ob das klappt 🤓🤔?

Die nette Dame im Labor und der behandelnde Arzt hatten sich schon sehr gewundert, was denn heute mit Lou los ist, weil er so gut mitgemacht hat. 😬🤭!

Nachmittags hat es geregnet und wir haben zuhause den Kaufland (meinst du Kaufladen?) aufgeräumt, mit Autos gespielt und Bücher angeschaut.

Er war früh müde und wollte freiwillig ins Bett 💤😴💤😴

Hier sind noch drei ältere Blogeinträge:
Kids-Bad pimpen
Tagesklinik
Couch-Tag

Tag 49k…Retikulozyten

Montag:
Wir wurden um 7:20 Uhr vom Taxi abgeholt.
Zuerst waren wir im hämatologischen Labor, um einen „Fingerpieks“ zu machen. Damit die Blutwerte schneller da sind.
Mir ist das auch recht, denn Lou bekommt dann nicht immer so viel Blut abgenommen.
Zum Thema Blut kam nämlich am Samstag bei „W, wie Wissen“ ein sehr interessanter Bericht. Es gibt einige Kliniken, die ein „Blutsparprogramm“ durchführen, um möglichst viele Transfusionen zu vermeiden.
Hier der Link zum Bericht

Die Werte sind heute immer noch nicht so gewesen, dass der neuen Block starten kann.
Allerdings zeigen die steigenden Werte der Retikulozyten („jungendliche rote Blutkörperchen“), dass die Zellproduktion jetzt wieder zunimmt.

Am Mittwoch müssen wir wieder in die Klinik und vielleicht klappt es dann endlich 🤷‍♀️!?

Hier sind noch drei ältere Blogeinträge:
Traurige Gewissheit
Therapiebesprechung
Tankstellen-Desaster