Tag 49k…Retikulozyten

Montag:
Wir wurden um 7:20 Uhr vom Taxi abgeholt.
Zuerst waren wir im hämatologischen Labor, um einen „Fingerpieks“ zu machen. Damit die Blutwerte schneller da sind.
Mir ist das auch recht, denn Lou bekommt dann nicht immer so viel Blut abgenommen.
Zum Thema Blut kam nämlich am Samstag bei „W, wie Wissen“ ein sehr interessanter Bericht. Es gibt einige Kliniken, die ein „Blutsparprogramm“ durchführen, um möglichst viele Transfusionen zu vermeiden.
Hier der Link zum Bericht

Die Werte sind heute immer noch nicht so gewesen, dass der neuen Block starten kann.
Allerdings zeigen die steigenden Werte der Retikulozyten („jungendliche rote Blutkörperchen“), dass die Zellproduktion jetzt wieder zunimmt.

Am Mittwoch müssen wir wieder in die Klinik und vielleicht klappt es dann endlich 🤷‍♀️!?

Hier sind noch drei ältere Blogeinträge:
Traurige Gewissheit
Therapiebesprechung
Tankstellen-Desaster

Tag 49f…Tschüss Thrombose-Prophylaxe

Montag:
Heute waren wir in der Tagesklinik und der Ambulanz, weil nicht sicher war, ob Lou nach der gestrigen Erythrozyten-Transfusion auch noch eine Thrombozyten-Transfusion benötigt. Das war aber nicht notwendig und die Erythrozyten- sowie Thrombozytenwerte waren gestiegen. Der einzige Wert, der den Start des neuen Blocks verhindert, ist der, der Neutrophilen Granulocyten 🙄. Er hat mit momentan 0,2 den bisher niedrigsten Stand.
Vielleicht können wir dann am Mittwoch starten. Da müssen wir wieder in die Klinik.
Dafür ist der Gerinnungswert gestiegen und wir müssen die Thrombose-Prophylaxe nicht mehr machen.
Nachmittags war schönes Wetter und wir konnten raus in den Garten. Durch die Chemotherapie ist Lous Haut sehr empfindlich und er darf nicht in die direkte Sonne. Weil es dann teilweise zu heiß war, haben wir drinnen gepuzzelt und gespielt.

Hier sind noch drei ältere Blogeinträge:
Chemotherapie
Nebenwirkungen
Thrombose Prophylaxe

Tag 45…Tagesklinik

Freitag:
Das Taxi hat uns um 7:15 Uhr abgeholt und wir sind zur Tagesklinik gefahren.
Bis die Blutwerte da waren, haben wir gefrühstückt, gespielt und LEGO gebaut.

Lou hat gut mitgemacht und die Blutwerte waren ganz gut.
Das Hämoglobin war ziemlich niedrig mit 8,8 (Normwerte 11-14,5) aber solange es nicht unter 7 ist, braucht er keine Bluttransfusion. Allerdings ist er deshalb oft etwas erschöpft und müde.
Der Wert der Neutrophilen Granulocyten lag bei 0,5 🤔!
Jetzt habe ich gerade nochmal bei Tag 21 nachgelesen und damals hatte man mir erklärt, dass er keinesfalls unter 0,5 liegen darf (Normwerte 1,8-7,7).
Muss ich mich morgen gleich erkundigen 🤷‍♀️!?

Leider sind die Werte der letzten Knochenmarkentnahme immer noch nicht da. Die Werte legen dann nämlich fest, wie es im Behandlungsprotokoll weitergeht.

Nachmittags waren wir eine Weile auf dem Spielplatz.
Beim Verbandswechsel hat er heute erst nach großem Geschrei und mit viel Protest mitgemacht.

Hier sind noch drei ältere Blogeinträge:
Kein Besuch
Kalt und nass
Thrombose-Meister