Tag 49e…Muttertag

Sonntag:
Lou war gut gelaunt und voller Tatendrang aufgewacht.
Die Aktivitäten haben sich vormittags auf drinnen beschränkt, da es wieder kalt und regnerisch war. Die Kids durften am Couchtisch mit dem Puppengeschirr frühstücken. Es gab Trauben, Rosinen, trockene Cornflakes und Minibrezelchen…ich dachte, damit gibt es nicht so eine große Sauerei 😂🤓🙄…schafft man aber anscheinend auch mit Trockenfutter!
Nach dem ausgiebigen Frühstück haben sich Lou und JoLa mit den Polstern ein U-Boot gebaut.
Lou war später voll in seinem Element, als er Mike beim Einbau der neuen Spülmaschine helfen konnte.
Nachmittags war schönes Wetter und wir konnten die ganze Zeit im Garten verbringen.
Am späten Nachmittag kamen Mikes Eltern, um uns in der nächsten Woche zu unterstützen.

Hier sind noch drei ältere Blogeinträge:
Dienstag
krönender Abschluss
1. Erholungsphase

Tag 25…Thrombose-Meister

Samstag:
Toll war, dass Lou morgens meinte: „machen wir jetzt dann mal die Thrombose-Spritze!?“
Als es aber soweit war, war er doch nicht mehr so cool 😎…😁!

Heute haben wir den Tag ruhig und gemütlich verbracht.
Spiele, Puzzles, Basteln, Kochen und DVD schauen…raus konnten wir nur kurz, da es total kalt-nass war 😕!

Eine super Überraschung kam heute mit der Post.
Lous personalisierter Jako-o Trolley;
ein super Geschenk von der Aktion Krebskranker Kinder e.V. Heidelberg.
Jetzt steht er fix und fertig gepackt an der Treppe.

EEC02761-07FB-420F-B7FB-EB1EDBA5CEE1

Hier sind noch drei ältere Blogeinträge:
Warten, warten, warten
Schlechtes Wetter
Chemo in der Tagesklinik

Tag 5…Infos

Sonntag:
In der Klinik haben wir viel Informationsmaterial über die Krankheit erhalten, vielleicht etwas realistischer und konkreter als manche „Schauder-Infos“…

Hier die ausführliche Broschüre über Leukämie bei Kindern.

Lou wird nach dem aktuellen Studienprotokoll behandelt.

Über den Hickman Katheter gibt es hier Informationen.

Tag 3…Mutperlen

Freitag:
Die neue Tankstelle war schon wieder kaputt 😞!!!
Den Zugang legt jetzt immer der Oberarzt persönlich, damit es nicht so viele Versuche benötigt.
Trotzdem war Lou nicht begeistert, als man ihn wieder festhalten musste…
„Sowas ist noch nichts für Kinder!!!“ meinte er unter Tränen.

Ein kleiner Lichtblick war eine Überraschung der Station.

Lou erhielt eine MUT-PERLEN-KETTE!!!

Bei allen „unangenehmen“ Maßnahmen gibt es eine bestimmte Perle.

08444774-CDDA-49C1-AC20-710B761A4B62