Tag 32 Protokoll M: Anlaufschwierigkeiten

Montag:

Heute morgen waren wir in der Ambulanz. Die Blutwerte waren soweit gut.

Wenn zum aktuellen Schnupfen und Husten jetzt kein Fieber dazu kommt, können wir am Donnerstag wieder für 5 Tage stationär in die Klinik.

Die dritte MTX-Chemotherapie findet dann statt.

Heute Nachmittag war Lou superglücklich, dass sein Kindergartenfreund zu Besuch kam. Anfangs haben beide nebeneinanderher gespielt. Lou war wieder ziemlich schüchtern und anhänglich. Doch dann haben sie total schön miteinander gespielt und Lou wirkte unbeschwert und sehr glücklich. 😍❤️

Wenn Besuche anstehen, sage ich ihm lieber vorher nicht Bescheid. Es kam nämlich schon vor, dass es ihm dann plötzlich nicht mehr gut ging, der Besuch krank wurde oder dieser Kontakt zu Kranken hatte.

Damit er dann nicht zu sehr enttäuscht ist, wenn es doch nicht klappt, bleibt es immer bis kurz davor ein „Geheimnis“…außerdem ist er sonst vorher so aufgeregt und aufgedreht, dass er schon müde und kaputt ist, bevor der Besuch überhaupt da war 😬🤔🙄!

P.S.: Durch die liebe Unterstützung von Mil, gibt es unter „leukofighter4“ ein Instagram Account 👍😊…schaut mal vorbei 🙋‍♀️

Tag 31 Protokoll M: Husten

Sonntag:

Heute morgen um 5:00 Uhr ist Lou hustend aufgewacht. Aber außer Husten hatte er sonst keine weiteren Beschwerden 🤷‍♀️?

Beim Hickman Pflaster war alles OK und die Eintrittstelle war nicht gerötet und nässte auch nicht 👍.

Heute stand mal wieder „Sammelurin“ auf der Tagesordnung!

Über den Tag muss alles in einer großen Flasche gesammelt und morgen in der Ambulanz abgegeben werden.

Am späten Nachmittag sind wir spontan zum Segelflugplatz.

Seine beste Freundin war auch dabei und er konnte somit endlich auch mit einem anderen Kind spielen ❤️👍…

Die Kids konnten den Fliegern zusehen, rennen und Fußball spielen.

Es war mal wieder etwas anderes, als immer nur zuhause oder in der Klinik.

Bei Lou merkt man den Lagerkoller auch schon etwas 🙄…

Als er abends im Bett lag und ich ihn fragte, was ihm heute besonders viel Freude bereitet hat, kam wie aus der Pistole geschossen: „dass wir auf dem Flugplatz waren!!!“ ✈️🛩

PM31

Tag 0,3 Protokoll M: Allergische Reaktion

Samstag:
Auch diese Nacht war wieder eher unruhig.
Die Temperatur ist aber nicht mehr so hoch angestiegen und Lou hatte auch weniger Kopfschmerzen und Bauchschmerzen.
Sein Hals war leicht gerötet.

Bei den Blutwerten waren die Thrombozyten sehr niedrig und lagen bei 16000.
Deshalb musste er eine Thrombozyten-Transfusion bekommen.
Kurz bevor sie durchgelaufen war, bekam er plötzlich total Husten und Schnupfen. Seine Augen und die Unterlippe schwollen an. Am Körper bekam er vereinzelte, große Quaddeln.
Er bekam sofort etwas gegen die allergische Reaktion und nach einer Stunde ging es ihm zum Glück wieder besser 😕.

Er war dann nachmittags wieder fit und es ging ihm soweit gut.

Wir dürfen voraussichtlich am Mittwoch gehen 🤷‍♀️!?
….er vermisst seine kleine JoLa sehr…😢😢😢

Hier sind noch drei ältere Blogeinträge:
Pegaspargase
Nudelmanufaktur
Studienprotokoll